26.09.2019 Infoveranstaltung zum Südviertelhof gut besucht

Am Donnerstag, 26.09. fand in der Aula der Primus-Schule in der Grevingstraße eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Mehrgenerationen-Wohnprojekt Südviertelhof statt. Die Einleitungsworte der mit ca. 100 Teilnehmenden gut besuchten Veranstaltung sprach Stadtrat Matthias Peck, dann folgten Kurzreferate der Südviertelhof GbR zum Wohnprojekt und der Architekten Dirk Betz und Klaus Dömer vom Architekturbüro Schnoklake, Betz und Dömer. Die Architekten zeigten und erläuterten dem interessierten Publikum Grundrisse und Umgebungspläne des auf dem Gelände der jetzigen Josefschule an der Hermannstraße entstehenden generationenübergreifenden und stadtteilorientierten Wohnprojekts mit circa 60 Wohneinheiten. Unterstützt wurden sie vom Geschäftsführer der Wohn+Stadtbau, Dr. Christian Jaeger.

Danach gab es die Möglichkeit, Fragen zu stellen, was reichlich in Anspruch genommen wurde. Viele Themen kamen zur Sprache, von den Abbrucharbeiten über die Barrierefreiheit der Gebäude und die ökologische Bauweise bis hin zu der Frage, inwieweit der Baumbestand auf dem Gelände erhalten werden kann.

Im Abschlussstatement zeigte sich GbR-Geschäftsführer Norbert Wieland überzeugt, dass das Wohnprojekt Südviertelhof eine Bereicherung für das Südviertel und die Stadt darstellen wird.

10.08.2019 Gemeinsame Radtour

Zum Gut Wewel in Senden-Gettrup führte die Radtour einiger Mitglieder des Südviertelhofs – organisiert von der Freizeit-AG. Der Wind blies kräftig, doch es lockten Kaffee und selbst gebackener Kuchen auf der Terrasse des Hofcafés – und dafür ist uns kein Weg zu weit!

08.07.2019 Südviertelhof auf dem Südviertelfest

Das Wohnprojekt Südviertelhof präsentierte sich mit Infostand und Spielangebot für Kinder auf dem 10. Südviertelfest. Ein Nachmittag voller netter Begegnungen mit interessanten Gesprächen rund um das zukünftige generationsübergreifende Wohnen an der Hermannstraße/Josefschule.

06.03.2019 Der Südviertelhof findet überregionales Interesse

Anfang März 2019 trafen sich Joachim Schoenenberg und Edda Hattebier vom Südviertelhof mit der Journalistin Andrea Zinke von der Tageszeitung „Die Glocke“. Direkt vor Ort berichteten sie über das Wohnprojekt und ihre Beweggründe, sich für gemeinschaftliches Wohnen zu entscheiden.

Wir freuen uns, dass die „Glocke“, die in den Kreisen Warendorf und Gütersloh erscheint, sich auch für Münsteraner Belange interessiert.

Hier können Sie den Artikel als PDF herunterladen: Download

23.11.2018 Südviertelhof als „Vorzeigeprojekt“

Auf dem Gelände der ehemaligen Josefschule an der Hermannstraße, Münster, wird ein Mehrgenerationenhaus entstehen. Die dort ansässige Kita bleibt erhalten. Der Architekturwettbewerb für den Südviertelhof ist nun abgeschlossen.

Auf dem in den Westfälischen Nachrichten veröffentlichten Foto von Björn Meyer sind zu sehen: Max Delius (Wohn- und Stadtbau) (v. l.), Anna Pohl (Jugendamtsleiterin), Dr. Norbert Wieland (Südviertel GbR), Christian Jaeger (Geschäftsführer Wohn+Stadtbau) und Ulrike Püttmann (Südviertel GbR).

Den Artikel der WN finden Sie hier: https://www.wn.de/Muenster/3558979-Gemeinschaftliches-Wohnen-und-Kitaneubau-Vorzeigeprojekt-im-Sueden